KESB Emmen

Emmen hat rund 30’000 Einwohner und gilt schon als Kleinstadt. Wie jede Kleinstadt hat auch Emmen mit sozialen Problemen zu kämpfen. Gerade in Familien mit schwierigen Situationen hilft hier die KESB (Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde). Die KESB hilft in allen Lebenslagen wenn Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene Schutz und Hilfe benötigen. Die KESB Emmen ist hier ein wichtiger Sozialparnter.

Die KESB Emmen hat ihren Sitz in der Gemeinde Emmen:

Emmen_Zentrum

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)

Tipp: Geldanlagen immer miteinander vergleichen

Vor jeder Anlageentscheidung sollten Sparer einen Geldanlage Vergleich durchführen. Ein solcher Vergleich dient im ersten Schritt dazu, den geeigneten Anlagetypus herauszufinden.

Im zweiten Schritt recherchieren Anleger, welcher Anbieter bei einem bestimmten Produkt die besten Konditionen gewährt. Nur mit einem solchen systematischen Vorgehen, optimieren Sparer ihre Kapitalanlagen.

Welche Anlageform kommt infrage?

Um einen perfekten Anlagetyp ins Visier zu nehmen, sollten sich Sparer zuerst den Zweck eines Investments überlegen. So sollten sie prüfen, ob sie lieber flexibel bleiben wollen oder sich länger binden möchten. Im ersten Fall empfiehlt sich ein Tagesgeldkonto, von dem sie jederzeit wieder Geld abheben können. Im zweiten Fall können sie auch ein besser verzinstes Festgeldkonto abschließen, bei dem sie erst am Laufzeitende wieder über ihr Kapital verfügen können. Eventuell wollen Sparer auch Vermögen anhäufen, mit dem sie später einen Immobilienerwerb teilweise finanziellen wollen. Für dieses Ziel können sie sich für das Bausparen entscheiden. In der Ansparphase bauen sie ein kleines Vermögen auf, für welches sie Zinsen erhalten. Ab einer vereinbarten Sparsumme und einem festgelegten Zeitpunkten können sie sich den Bausparvertrag zuteilen lassen, zu günstigen Zinsen zahlt die Bausparkasse einen Kreditbetrag aus. Dessen Höhe steht ebenfalls bereits beim Vertragsabschluss fest.

Zudem interessieren die persönlichen und finanziellen Umstände. Bei einer Altersvorsorge entscheidet zum Beispiel das Alter über eine empfehlenswerte Rentenversicherung. Jüngere sollten die höhere Renditechancen von einer fondsbasierten Versicherung nutzen. Ältere sollten mehr Wert auf die Sicherheit legen, da sich Börsen bis zur nahenden Rente eventuell nicht von zwischenzeitlichen Kurstiefs erholen. Auch das Einkommen und die Höhe des Vermögens spielen bei Geldanlagen eine Rolle. Geringverdiener mit wenig Kapital sollten eher sichere Anlageformen vorziehen. Wer über mehr Geld verfügt, sollte auch risikoreichere und zugleich renditeträchtigere Wertpapiere wie Aktien in seine Finanzstrategie einbeziehen.

Bei einem Geldanlage Vergleich sollten Interessierte ebenfalls die Höhe des Anlagebetrags berücksichtigen. Möchte jemand 500 Euro anlegen, eignet sich der Aktienerwerb eher nicht. Hierfür verlangen Banken bestimmte Mindestgebühren für den Kauf und den Verkauf, bei einer solch geringen Summe machen sie das Investment unattraktiv. Sparer sollten lieber einen Investmentfonds bevorzugen. Die meisten Gesellschaften und Institute ermöglichen den Erwerb bereits bei solch kleinen Beträgen, statt einer Mindestgebühr fordern sie nur eine prozentuale Kaufgebühr. Bei Festgeldanlagen sollten Anleger darauf achten, welche Mindestanlagensummen Geldhäuser festlegen. Manche Banken könnten bei 500 Euro aus dem Raster fallen.

Jetzt kostenloses E-Book zum Thema Geld anlegen downloaden!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.2/10 (5 votes cast)

Business24.ch – mein tägliches Finanzportal

Neben der NZZ lese ich täglich aktuelle Finanzberichte auf dem Businessportal business24.ch. Dabei interessieren mich weniger die tagesaktuellen Börsenkurse, als vielmehr die interessanten und sehr gut recherchierten Hintergrundberichte.

Den Bericht über die ältesten Unternehmen finde ich eine Perle unter der Wirtschaftsliteratur und ist amüsant geschrieben. Das Onlineportal business24.ch wartet aber auch mit sehr aktuellen Theman auf. Die Apple-Watch ist momentan in aller Munde. Business24 liefert einen sehr ausführlichen und hintergründigen Artikel dazu über die Revolution von Apple.

Tipps für Start-ups

Als Startup-Firma bin ich immer an Tipps und Tools für Jungunternehmer interessiert. Die Finanzierung und die Finanzen im Allgemeinen sind gerade für junge Unternehmer sehr wichtig. Wie oft habe ich selber miterlebt, dass die Kosten aus dem Ruder laufen oder ein Investor plötzlich den Geldhahn zudreht. Das Problem einer Fremdfinazierung ist immer auch, dass man nicht mehr selber über die Firma entscheiden kann und vielleicht sogar die Gefahr läuft, die Mehrheit zu verlieren.

Wer an der Finanzierung und Beratungsleistungen von Jungunternehmen interessiert ist, dem lege ich den Artikel über Startups auf Business24 ans Herz.

Business24.ch: Philipp Ochsner

Der Kopf hinter Business ist Philipp Ochsner von der Agentur belmedia GmbH. Er gilt als innovativer Macher und ist vorallem im Contentmarketing mit mehreren Onlineportalen breit aufgestellt.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (3 votes cast)

Ein individuelles Ledersofa auswählen – und sich einfach wohlfühlen

Unzählige Variationen stehen als Sofa zum Kauf bereit, doch keines verfügt über solch einen edlen und exklusiven Charme wie das Ledersofa. Neben dem komfortablen Sitzkomfort bietet das Ledersofa verschiedene Designtypen, die sich spielend in jedes Wohnklima eingliedern und dort für eine stilvolle Wohnatmosphäre sorgen.

Ob als Leseecke, zum Entspannen oder zum Fernsehgucken, das Sofa ist mehr als nur eine einfache Sitzgelegenheit. Durch den hohen Qualitätsstandard überzeugt es durch eine hohe Haltbarkeit und ziert jedes Wohnzimmer mit einem zeitlosen Stil, der sich durch ein paar Einrichtungstricks unkompliziert verändern lässt und somit für viele Jahre dem gehobenen Anspruch an Komfort und Gemütlichkeit gerecht wird.

Das Ledersofa in unterschiedlichen Stilrichtungen

Wer sich ein neues Sofa anschaffen möchte und dabei Wert auf Qualität und Langlebigkeit legt, sollte sich für ein Ledersofa entscheiden, welches passend zu jedem Einrichtungsstil erhältlich ist. Insbesondere Glattleder-Sofas bieten eine grosszügige Farbpalette an, die vor allem dunklere Wohnräume mit Farbe füllen.

Das Sofa aus Leder im Landhausstil eignet sich perfekt für Holzliebhaber, während das Designer-Ledersofa dem modernen Wohnen einen stilvollen Aspekt verleiht. Gleich, für welchen Stil sich entschieden wird, mit einem Ledersofa füllt sich jeder Raum mit Luxus durch edle Materialien und zeitloser Eleganz. Zudem lassen sich Sitzelemente aus anderen Materialien perfekt ergänzend hinzustellen.

Das alte Ledersofa aufpeppen

Während ein herkömmliches Sofa mit der Zeit durch Abnutzungserscheinungen immer unansehnlicher wird, gewinnt das Ledersofa an optischen Werten und Einzigartigkeit. Da sich der persönliche Einrichtungsstil in der Regel mehrmals im Leben ändert, muss vor der im Verhältnis höheren Anschaffungskosten eines Ledersofas nicht abgesehen werden, denn mit einigen Tricks lässt sich auch das älteste Stilrichtung eines Ledersofas umgestalten.

Decken und Kissen in trendigen Farben zieren jedes Ledersofa und verleihen ihm eine farbliche Frische. Sehr beliebt unter den Einrichtungsstils ist die Kombination “Alt und Neu”, wobei das alte Sofa hervorragend vor einem grossen und modernen Wandbild oder Wandtattoo zur Geltung kommt.

Eine optische Raffinesse entsteht durch die Kombination mit einer schwenkbaren Lichtquelle als Wand- oder Stehlampe, die auf dem Leder für Schattenspiele sorgt.

Accessoires fügen eine harmonische Stimmung hinzu. So unterstreichen Kerzenständer je nach Stil ein barockes, romantisches oder kühles Ambiente. Ein Teppich, der farblich im Kontrast zum alten Sofa aus Leder steht, füllt die Sitzecke mit Lebendigkeit.

Für die Behaglichkeit können Zimmerpflanzen das Sofa umgeben, die als blühende Topfpflanzen für einen einzigartigen Charme sorgen oder als Kübelpflanzen die Natur ins heimische Wohnzimmer holen.

Das Ledersofa – Lederarten für jeden Anspruch

Für Familien mit kleinen Kindern stellt sich meistens die Frage, welches Sofa sich am geeignetsten zeigt. Dies ist leicht zu beantworten, denn das Sofa aus Leder gehört zu den belastbarsten Materialien, die entgegen mancher Meinungen mit Pflegeleichtigkeit überzeugen. Unterschieden wird zwischen rauem und glattem Leder.

Während das Glattleder insbesondere durch die hohe Strapazierfähigkeit besticht, erwartet den Käufer eines Rau-Ledersofas die unendliche Gemütlichkeit durch die samtweiche Oberfläche, die idealerweise mit einer Schutzimprägnierung versiegelt ist, damit Flecken keine Chance haben. Zu den beliebtesten Glattledern gehört das Rindsleder, welches unvergänglich ist und mit zunehmender Nutzung an Schönheit gewinnt. Exklusiv präsentieren sich im Gegensatz dazu die rauen Lederarten wie Nappa- und Nubukleder, die durch die eingeschränkte Dehnbarkeit für viele Jahre an Spannung behalten.

© agentur-belmedia.ch

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.2/10 (5 votes cast)

Gratisinserat bei Kreditindex

Kreditindex.ch ist ein kostenloses Portal für Kreditinserate. Wer einen Kredit anbieten will, kann auf Kreditindex.ch ein Gratisinserat veröffentlichen.
Das neue Portal hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele interessante Kreditangebote auf einer Plattform zusammenzubringen.
Wer einen günstigen Kredit sucht, wird mit Sicherheit auf diesem Gratisportal fündig.
Kreditindex.ch sieht sich als Ergänzung zu den Banken und Kreditinstituten. Hier sollen vorallem Privatpersonen einen Privatkredit anbieten und das zu günstigeren Konditionen als bei einer Bank.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)

Geld sparen mit einem Krankenkassen Vergleich

Wie jedes Jahr stehen neue Prämienerhöhungen der Krankenkassen an. Wer nicht aufpasst und bei einer zu teuren Krankenversicherung bleibt, bezahlt das mit teuren Krankenkassenprämien. Dabei wäre es so einfach!

Dank einem Online-Vergleich der Krankenkassenprämien kann man sehr einfach mehrere Hundert Franken pro Jahr sparen. Und das bei gleichen Leistungen in der Grundversicherung. Die Leistungen der Krankenkassen sind in der obligatorischen Versicherung überall genau gleich. Die Prämien unterscheiden sich alleine darin, dass eine Krankenkasse z.B. viele ältere und kranke Versicherte hat und deshalb die Prämien überdurchschnittlich erhöhen muss. Zwar gibt es einen Ausgleichfonds zwischen den Krankenkassen, um die teuersten Risiken abzusichern. Eine Krankenversicherung die aber die Kosten nicht im Griff hat und chronisch überaltert ist, macht langfristig Verlust was steigende Prämien zur Folge hat.

Jüngere Versicherte wechseln in einem solchen Fall viel schneller die Krankenkasse. Ältere Personen, die ihr Leben lang “ihrer” Krankenkasse die Stange hielten, haben aber viel mehr Mühe, jetzt da sie Kosten verursachen, einen Wechsel ins Auge zu fassen.
Die Generation 50plus ist auch nicht mit dem Internet aufgewachsen und bekundet mehr Mühe mit Onlinetools umzugehen. Zum Glück werden auch schikanöse und teure Telefonverkäufer in der Schweiz immer mehr eingeschränkt.

Ein kostenloser Krankenkassen-Vergleich geht auch viel einfacher und schneller. Und Sie erhalten garantiert die günstigste Offerte für Ihre Bedürfnisse. Der Vergleichsdienst von Krankenkasse-Vergleich sucht für Sie online die billigste Krankenkasse die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind innert Sekunden für Sie aus.
Die Offerte können Sie online der Krankenkasse zuschicken und die Kündigung bei der alten Krankenkasse wird auf Wunsch auch für Sie erledigt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)

Tratsch bei unserem Partnerblog

Tratsch.ch ist unser Partnerblog für ungewöhnliche Geschichten aus dem Alltag von Max Ruchti. Das Portal deckt besonders spannende Erlebnisse aus dem Alltag auf und verpackt diese in interessante Geschichten.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.4/10 (5 votes cast)

Seomax macht SEO

Seomax ist eine Seo-Agentur und bietet Suchmaschinenoptimierung vom Feinsten an.
Wir verfügen über ein Blog-Netzwerk auf verschiedenen IP-Ranges und können Ihre Website gezielt mit Ihren wichtigsten Keywords bei Google höher listen.

Fordern Sie mehr Infos an unter www.seomax.ch

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (4 votes cast)

Finanzausgleich

Mit Finanzausgleich.ch führen wir ein neues Onlineportal ein.
Wir schriebne über die aktuelle Entwicklung im Bereich Finanzen und Politik.

www.finanzausgleich.ch

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.4/10 (5 votes cast)